Freitag, 18 Januar 2019
A+ R A-

Notocactus ottonis var. paraguayensis (Haage jr. 1896) Berger ex Backeberg 1959

Erstbeschreibung:

Haage, F. jr. (1896): Echinocactus ottonis var. paraguayensis - Haage´s Kakteen-Kultur: 145

Literatur:

INTERNOTO AK1a Febuar 1986 Zusammenführung zweier Beschreibungen

Beschreibung: Notocactus ottonis var. paraguayensis

 

Körper: 48 bis 60 mm breit, 35 bis 50 mm hoch, 8 bis 9 Rippen, 12 bis 18 mm, breit, größte Breite an der Basis, Rippenhöhe bis 6 mm, sprossend; Areolen: 4 bis 5 mm im Durc hmesser, weiß, breitrund bis rund, Abstand 10 bis 16 mm; Dornen: Mitteldornen 3, hellbraun, 12 bis 20 mm lang, der längste ist der unterste; um 9 Randdornen, hellbraun bis gelblich.

Blüten: 37 bis 40 mm lang, 48 bis 57 mm breit, intensiv gelb, mit leichtem rötlichen Streifen; Petalen um 25 mm lang; Blütenröhre mit grünen Schuppen, daraus entspringend graubraune Wolle und je 2 bis 3 dunkelbraune Borsten (10 mm lang); Griffelgelb, 2 mm Durchmesser, 22 bis 24 mm lang; Narbe 4 mm Ø, 11 Strahlen, 3 bis 4 mm lang, purpur; Staubfäden bis 25 mm lang, enden auf dem Niveau der Narbe, oben gelb, unten orange, dann rot - am Boden purpurn; Staubbeutel intensiv gelb. Die Pflanzen sind etwas kleiner wie der Typus der Art, mit tief geschnittenen, senkrecht verlaufenden Rippen. Bedornung bei manchen Formen dunkler und im Verhältnis zum Körper länger. 

Typstandort: Barrero Grande = Eusebio Ayala

Bemerkung: Der alten Beschreibung von Haage jr. entspricht nur die Form von Eusebio Ayala (AA 120 ), es gibt aber die andere Form viel häufiger, die dem N. oxycostatus ähnelt. Die Typform ist an diesem Platz fast ausgerottet durch Überbauung. 

Translate

Czech Dutch English French Hungarian Portuguese Spanish

 Neu im NotoBlog:

Prauser, Wolfgang
15 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:René Deubelbeiss: Die Gattung Wigginsia D.M. Porter (Seite 82-134)Wolf-Rainer Abraham: Anmerkungen und Anregungen zum vorstehenden Artikel (Seite 135-136)...
Prauser, Wolfgang
14 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:Horst-H. Henßen: Die Gattung Brasiliparodia F. Ritter (Seite 55-61)Norbert Gerloff: Wigginsia courantii (Lemaire) Porter - ergänzende Bemerkung (Seite 62)Robert Szabo: Die Pflanzen um N...
Prauser, Wolfgang
14 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:René Deubelbeiss: Die Gattung Eriocephala Backeberg (Seite 27-41)Wolfgang Gemmrich: Die Erstbeschreibung von Echinocactus courantii Lem. (Seite 41-43)Peter Krämer: Pedras Altas (Reisebe...
Abraham, Wolf-Rainer
14 Dezember 2018
Nachdem das neueste Heft von Internoto ganz im Zeichen der Wigginsien stand, möchte ich hier auf eine sehr schöne Veröffentlichung von Jaroslav Vich in kaktusy 2018 special 2 hinweisen. Hier berichtet...
Prauser, Wolfgang
14 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:Gattungen und Arten im „Modell Einzelgattungen“ (Seite 3-4)Wolfgang Prauser: Die Gattung Acanthocephala Backeberg (Seite 4-11)Peter Krämer: Von den Schluchten zur Pampa Brasiliens (Seit...
Unger, Uwe
13 April 2018
Liebe Mitglieder,ich muss meine Notokakteensammlung auflösen. Es sind zum größten Teil Neonotos, ich habe aber auch große Pflanzen von N. horstii und Variationen, N. herteri und Uebelmannianae, sowie ...
Prauser, Wolfgang
31 März 2018
Seit 1992 verleiht der Nationale Verband der Ungarischen Kakteensammler (MKOE) jährlich die Dániel J. Anisits-Medaille - in Erinnerung an die Verdienste Anisits für die ungarische und europäische Kakt...
Henßen, Horst
13 Februar 2018
Meine alte Pflanze hat endgültig den Geist ausgehaucht. Wer hat 2 Nachzuchten davon zu viel und kann sie mir abgeben?Bitte teilen Sie mir die Kosten per Mail mit: hogucr@gmail.comDanke, schon mal im V...