NotoBlog (Übersicht)

 

Frühjahrsputz

Ja, es ist mein erstes Frühjahr als Rentner und es sieht aus, als hätte ich mir an Sylvester für das Jahr einiges vorgenommen.

Ich komme gerade aus dem Gewächshaus und will mein Kreuz etwas ausruhen. Ich komme vom Frühjahrsputz, d. h. ich nehme im Moment jeden Topf aus den Schalen und putze die Schalen aus. Kaum zu glauben, was sich dort in den letzten Jahren angesiedelt hat. Ganz abgesehen von den Spinnen, die dabei gleich mit hinaus fliegen.

Leider geht alles nicht so flott vonstatten wie ich mir das gedacht hatte. Beim einen Topf ist gar kein Gießrand mehr frei, beim nächsten schauen so viele Wurzeln unten heraus, dass zwischendurch umgetopft werden muss. Einige Pflanzen zeigen schwarze oder braunholzige Stellen, die flogen vorsichtshalber hinaus. Hier fehlt ein Schild, dort sind es zu viele gleiche Pflanzen, dass die überzähligen zum Verkauf separiert werden.

Dass am Schluss die Pflanzen nicht mehr an ihren ehemaligen Platz passen, ist ein weiteres Problem. Jetzt wo alle Pflanzen noch trocken stehen, lässt die Arbeit gut von der Hand und ich freue mich an meinen Pflanzen wie sie sich entwickelt haben. Wenn ich damit fertig bin, will ich alles andere was unten den Brettern steht mal heraus räumen, wegschmeißen, sortieren, sauber reinräumen und dabei eine Liste schreiben für die Dinge die ich bei Fa. Schwarz oder einem anderen Zubehörhändler bestellen muss.

Bisher war mir der Frühjahrsputz mehr Freud als Leid. Und wenn ich etwas vergessen habe, würde ich mich freuen, wenn mich hier im Blog darauf aufmerksam macht. 

4972 Aufrufe

 Anmeldung