Samenernte bei Malalocarpen / Wigginsien ???


Heute konnte ich bei Sonnenschein die ersten Knospen bei verschiedenen Arten entdecken, dabei bin ich mit der Samenernte vom letzten Jahr noch nicht fertig.

Das Bild zeigt einer meiner Pflanze (N. vorwerkianus) mit den Blütenresten vom letzten Jahr. Meistens sieht man nur die vertrockneten Blütenreste, aber im Vordergrund beginnt die schlauchförmige Beere heraus zu wachsen. Gehe ich jetzt mit einer Pinzette dran, so finde ich eine feuchte Beere, die noch fest am Blütenboden haftet. Da habe ich Angst die Pflanze zu verletzen. Sicher kommen noch kalte Tage und Nächte. Riskiere ich damit meine Pflanze?

Warte ich aber noch einige Wochen, so finde ich nur noch papierene Hüllen vor, aufgerissen und der meiste Samen ist zerstreut.

Wie mache ich es richtig? Die wenigen Samen der Wigginsien möchte ich gern für Nachzuchten richtig ernten.

Für Tipps zur richtigen Samenernte wäre ich sehr dankbar.

3000 Aufrufe

 Anmeldung