NotoBlog (Übersicht)

 

"C"-Nummern in der Sammlung W. Prauser

Im Laufe der Jahr haben sich bei mir einige Pflanzen im Gewächshaus angesammelt, die entweder unsichere oder offensichtlich falsche Namen tragen, aber durch einen einheitlichen Habitus signalisieren, dass es sich hierbei wahrscheinlich nicht um Hybriden handelt. Um mit anderen Sammlern über diese Pflanzen in Austausch zu kommen, habe ich in diesem Jahr damit begonnen, "C"-Nummern zu vergeben - von 3 dieser C-Nummern habe ich auch Samen bei der Internoto-Gemeinschaftsliste 2011 angeboten.

Über diese Darstellung im NotoBlog will ich Fotos und die mir bekannten Informationen über diese Pflanzen präsentieren, damit sich andere Sammler ein Bild von diesen oftmals interessanten Pflanzen machen können. Außerdem würde ich mich freuen, wenn ich von anderen Sammlern Rückmeldungen zu diesen Pflanzen bekäme, die vielleicht Hinweise auf ursprüngliche Quellen und Herkunft der Pflanze geben könnten!


CWP 1

Unter der vermutlich falschen Bezeichnung N. concinnus var. piriapolisensis bei Schulter gekauft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


CWP 2

Von diesem Typ (linkes Foto) habe ich 2 Pflanzen unter der Bezeichnung N. concinnus DV von T. Engel bezogen, als Quelle gab er damals N. Gerloff an
2 weitere (offensichtlich identische) Pflanzen erhielt ich von G. Oster unter der Bezeichnung N. concinnus "nackt", auch er gab als Quelle für diese Pflanzen N. Gerloff an.

 

 

 

 

 

 

 



CWP 3

Bei Wessner als N. concinnus var. nigrispinus gekauft. N. concinus mit auffälligen, bis 40(!!)mm langen Mitteldornen - sehr interessante Pflanze!

Falsche Bezeichnung, da der conc. v. nigrispinus DV 9/k tatsächlich deutlich anders aussieht!

 

 

 

 

 

 

 

 


CWP 4

Erhalten als N. concinnus große Blüte von G. Oster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


CWP 5

Von C. Findeisen bekommen als N. caespitosus (Herkunft Backeberg?)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


CJT 141

Als CJT 141 von Sjef Theunissen erhalten. Identische Pflanzen aus Samen mit der absurd falschen Bezeichnung N. apricus var. multicostatus HU 100 von Kakteen Köhres bezogen.

Kommentare 1

 
Prauser, Wolfgang am Samstag, 21. Februar 2015 13:04

http://www.notocactus.eu/images/easyblog_images/75/conc_LB_2625.jpgVor einigen Jahren habe ich von Ludwig Bercht Samen von N. concinnus LB 2625 (Florida) erhalten, die eventuell dieses Jahr erstmals blühen könnten. Die ca. 3-4 cm großen Sämlinge zeigen bereits auffällig lange Miteldornen und könnten vielleicht mit dem oben beschriebenen "CWP 3" übereinstimmen! Nun heißt es abwarten, bis die LB 2625 erwachsen sind und ihren endgültigen Habitus zeigen...

[img]http://www.notocactus.eu/images/easyblog_images/75/conc_LB_2625.jpg[/img]Vor einigen Jahren habe ich von Ludwig Bercht Samen von N. concinnus LB 2625 (Florida) erhalten, die eventuell dieses Jahr erstmals blühen könnten. Die ca. 3-4 cm großen Sämlinge zeigen bereits auffällig lange Miteldornen und könnten vielleicht mit dem oben beschriebenen "CWP 3" übereinstimmen! Nun heißt es abwarten, bis die LB 2625 erwachsen sind und ihren endgültigen Habitus zeigen...
Powered by EasyBlog for Joomla!

 Anmeldung