N. ottonis?

Hallo,

wie ich nun gelernt habe, ist es besser einzelne Kakteen in einem separaten Blog einzustellen. Wie im letzten Blog beschrieben, haben sich im Laufe der Jahre haben nicht viele, aber einige Notos angesammelt, bei denen ich zwar eine Vermutung habe, was es ist, aber ich mir nicht sicher bin. Wenn ich keinen damit langweile, würde ich diese gerne nach und nach einstellen. Ich habe für die Betsimmungen versucht, die Bilddateien und Beschreibungen der Webpage zu nutzen.

Nun, am einfachsten erschienen mir die Notos auf den beiden Photos, N. ottonis. Ist dem so? In der Datenbank sind ziemlich viele Varietäten. Kann man einen ottonis nachträglich zuordnen, oder sind das Varietäten die bekannt waren und die Folgegenerationen entsprechend weiterbeschriftet wurden?


 

 

 Beim folgenden Noto bin ich mir nicht sicher. Ist das auch ein N. ottonis, oder evtl. ein N. arachnitis?

Es wäre nett, wenn jemand einen Kommentar zu meinem Bestimmungsversuch geben könnte.

Viele Grüße

Peter

 

 

N. concinnus
Samenernte bei Malalocarpen / Wigginsien ???
 

Kommentare 1

Gerloff, Norbert am Samstag, 09. Februar 2013 16:54

Hallo Peter, mit deiner Vermutung "es sei Notocactus ottonis" liegst du goldrichtig. Die drei Bilder repräsentieren Pflanzen, die eigentlich keinen Zusatz am Namen bedürfen. N. ottonis kann rote oder fast schwarze Dornen haben. Eine Pflanze mit dunklen Dornen aus der Umgebung von Minas de Corrales wurde auch provisorisch als "var. minasensis" oder "var. nigrispinus" bezeichnet.

Hallo Peter, mit deiner Vermutung "es sei Notocactus ottonis" liegst du goldrichtig. Die drei Bilder repräsentieren Pflanzen, die eigentlich keinen Zusatz am Namen bedürfen. N. ottonis kann rote oder fast schwarze Dornen haben. Eine Pflanze mit dunklen Dornen aus der Umgebung von Minas de Corrales wurde auch provisorisch als "var. minasensis" oder "var. nigrispinus" bezeichnet.

 Anmeldung