cv Venclu Blüte

Dieses Jahr blüht eine meiner Pflanzen mit verkürzten Blütenblättern, auch hat sich der Blütenkelch mehr wie sonst geöffnet. Daneben habe ich eine normal entwickelte Blüte gestellt. Gut sieht man, dass die Pflanzen keinen Pollen ausbilden und von anderen Paucispini befruchtet werden müssen, ich hatte laetiviens benutzt, was man an den Dornen erkennt.

Diese abnormale Entwicklung zeigte sich zum ersten Mal. Hat jemand eine Ahnung wie so etwas passieren kann? Beide Pflanzen wurden unter den selben Bedingungen kultiviert.

Notocactus erythrinus n. n.
Notocactus rechensis
 

Kommentare 2

Gerloff, Norbert am Donnerstag, 19. Juli 2012 09:12

Seit 2 Jahren habe ich an 3 Exemplare vom Cv. Venclu nur noch mit verkümmerten Blütenblättern gesehen. Bis jetzt waren es 7 Blüten - keine normal.

Seit 2 Jahren habe ich an 3 Exemplare vom Cv. Venclu nur noch mit verkümmerten Blütenblättern gesehen. Bis jetzt waren es 7 Blüten - keine normal.
Steinert, Klaus - Dieter am Mittwoch, 25. Juli 2012 16:09

Ich habe seit einigen Jahren eine Pflanze von N. cv Venclu der hat keine Dornen und blüht nur mit verkümmertem Blüten (Auslese aus einer Aussaat).
Da N. vencluianus kein eigenen Pollen ausbildet und er nur mit anderen Paucispini befruchtet werden kann, vermute ich das es sich um einen genetischen Defekt handelt. Ich habe so etwas auch schon bei Aussaaten von anderen Gattungen beobachtet, teilweise wahren da Sämlinge ohne Chlorophyll.

Ich habe seit einigen Jahren eine Pflanze von N. cv Venclu der hat keine Dornen und blüht nur mit verkümmertem Blüten (Auslese aus einer Aussaat). Da N. vencluianus kein eigenen Pollen ausbildet und er nur mit anderen Paucispini befruchtet werden kann, vermute ich das es sich um einen genetischen Defekt handelt. Ich habe so etwas auch schon bei Aussaaten von anderen Gattungen beobachtet, teilweise wahren da Sämlinge ohne Chlorophyll.

 Anmeldung